RSS-Feed

Bewerbung

Angefangen hat alles mit einer Präsentation in meiner Schule des örtlichen Rotary Clubs. Über einen Schüleraustausch oder ein Auslandsjahr hatte ich auch vorher schon nachgedacht, hatte aber ehrlich gesagt auch große Angst davor. Die Präsentation hat allerdings eine ziemliche Reiselust geweckt und das System von Rotary hat mich überzeugt, da es für die Austauschschüler immer einen Counselor gibt, der ihnen bei Problemen helfen soll.

Also habe ich begonnen meine Bewerbung zu schreiben, in der ich über meine Familie, die Schule und meine Hobbys geschrieben habe und auch Gründe nennen sollte, warum ich für einen Jahresaustausch geeignet wäre. Außerdem habe ich in meiner Bewerbung auch meine drei Länderwünsche angegeben, die damals Chile (als Erstwunsch), Südafrika und Indien waren. Wir haben meine Bewerbung dann abgegeben und nach ein par Tagen bekamen wir Besuch von zwei Rotarymitgliedern, die mir und meiner Mutter einige Fragen gestellt haben, z.B. wie ich mit Konflikten in meiner Gastfamilie umgehen würde usw. Mir wurde jedoch sofort mitgeteilt, dass ich zwar gut für einen Austausch geeignet sei, es aber nur drei freie Plätze gebe und ich die letzte Bewerberin gewesen sei. Ich wurde also gefragt, ob ich auch bereit sei, den Austausch ein Jahr später zu machen. Zuerst war ich natürlich sehr enttäuscht, inzwischen bin ich aber sehr dankbar, denn ich fühle mich erst jetzt wirklich bereit dazu.

Ein Jahr später fing also alles von Neuem an: die Bewerbung abgeben und erstmal warten (auch wenn mir gesagt wurde, dass ich meine Anmeldung nun möglichst früh abgeben sollte und damit auch gute Chancen auf mein erstes Wunschland hätte).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: