RSS-Feed

Fiestas Patrias Feier in der Schule

Am letzten Schultag vor den Ferien der Fiestas Patrias, also dem chilenischen Nationalfeiertag am 18. September, gab es bei mir in der Schule eine kleine Feier, bei der typisch chilenische Tänze aus allen Regionen, auch von den Osterinseln und von den Mapuche Indianern aus dem Süden Chiles aufgeführt wurden. Der bekannteste und wichtigste Tanz ist natürlich der Cueca, der chilenische Nationaltanz. Ausserdem gab es auch traditionell chilenisches Essen, sprich asado (gegrilltes, da hier Fleisch natürlich nie fehlen darf), anticucho (eine Art Schaschlik), Empanadas de Pino (Teigtaschen die es mit allen möglichen Füllungen gibt; die traditionelle Füllung ist aber Pino, also mit geschmorten Zwiebeln, einer Olive und Ei) (die ich mit meiner Gastmama und ihren Kollegen vorher gemacht habe; es waren 259! Wenn ich jetzt Empanadas de Pino sehe oder rieche wird mir schon schlecht) und natürlich viel Kuchen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: